08/05/14 Trust

10363681_10203593245929868_684321812_n

Someday everything will make perfect sense.
So, for now, laugh at the confusion,
smile through the tears
and keep reminding yourself
that everything happens for a reason

Mr. Takataka ist ein Perlenexperte aus Japan. S ein Job ist es die schönsten Perlen aus Muscheln zu holen. Das ist eine filigrane Angelegenheit die nur wenige Menschen beherrschen. Deswegen kommt er dreimal im Jahr extra nach Savu Savu. Es braucht eine Million Austern um ein echter Perlenmeister zu werden.

Die Austern werden von seinen Assistenten mit Handschuhen aus dem Wasser genommen und dann mit einem kleinen Stemmeisen vorsichtig einen Spalt geöffnet. Mr. Takataka sitzt an seinem kleinen Tisch. Er trägt ein Brillengestell mit eingelassen Lupengläsern. Vorsichtig klemmt er Auster um Auster in das Metallgestell auf Augenhöhe vor ihm.

Mit einer einem kleinem Metallstab löst er geschickt die Perle aus der Muschel ohne sie zu verletzen und setzt eine Kunstperle der gleichen Größe wieder ein. Er arbeitet ruhig und konzentriert. Dann wird die Muschel behutsam wieder geschlossen und zurück in den Ozean gebracht, wo die neu eingesetzte Perle nun Zeit hat weiter zu wachsen.

Ursprünglich wollte Mr. Hunter, der Besitzer der Pearl Farm, weiße Perlen verkaufen. Aber die Natur entpuppte sich als eigenwilliger Geschäftspartner. Denn nicht der Mensch entscheidet über die Farbe der Perle sondern das Innere der Muschel. Das ist der Grund warum Perlen aus Fidschi bunt sind. Weiß, Champagnerfarben, Aubergine, Dunkelgrau.

Am Anfang waren er unsicher. Das war nicht der Plan. Eine klassische Süßwasserperle is nun einmal weiß. Aber die Farbe einer fidschianischen Perle lässt sich ebenso wenig beeinflussen wie Form und Größe. Das ganze Geschäftskonzept wurde einer Prüfung unterzogen. Würde er trotz der unerwarteten Wendung bestehen? Würden die Kunden auch bunte Perlen kaufen?

Mr. Hunter wusste, dass es dies eine Tatsache war auf die er keinen Einfluss hatte. Außerdem hatte er sich längst in seine farbenfrohe Vielfalt aus dem Ozean verliebt. Und so entschied er sich Vertrauen in den Lauf der Dinge zu haben. Heute ist er erfolgreicher denn je zuvor. Die Perlenzucht ist ein ertragreiches Geschäft und die Kunden lieben seine bunten Perlen.

Wir wollen die Dinge kontrollieren weil wir Angst haben. Angst vor Misserfolg, Angst vor falschen Entscheidungen. Aber zu vertrauen lernen wir nur in ungewissen Phasen. Egal ob es sich damit um mögliche Erfolge im Perlengeschäft oder die eigene Zukunft handelt.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s